zurück zur Übersicht

Spass zu dritt

?Wieder mal nichts los,? denkt Lisa und steht alleine an der Theke unter all den Party-Leuten. Das bunte Treiben um sie rum, törnt sie überhaupt nicht an, denn sie kam eigentlich her, um endlich mal wieder einen Mann abzuschleppen. Aber so gut sie sich auch umsehen mochte, ihr schien einfach kein passendes Fickobjekt unter die Augen treten zu wollen.


Sie beschliesst also, noch den bestellten Drink zu leeren und dann nach Hause zu gehen.


?Hallo? sagt da plötzlich jemand hinter ihr. Sie dreht sich um und sieht ein Prachtstück einer Blondine vor sich stehen. ?Wie kann ich dir helfen?? fragend sieht sie in das makellose Gesicht, welches von langem strohblondem Haar umflutet wird. ?Ach, eigentlich wollt ich dich fragen, ob du auch allein hier bist und wenn ja, ob du mit mir einen trinkst? Und übrigens, ich heisse Monika, aber alle nennen mich Mona,? womit sie mit einem umwerfenden Lächeln schliesst. ?Wie witzig, ich bin Lisa und wenn wir uns jetzt zusammenschliessen, gehen wir doch glatt als Mona-Lisa durch!? Beide beginnen zu lachen und schon sind sie wild gestikulierend am Diskutieren und lachen immer wieder dabei.


Stunden später, stehen diverse leere Gläser auf dem Tisch, an den sich die beiden zurückgezogen hatten und sie unterhalten sich zwar immer noch, aber mittlerweile ein bisschen lallend und ihre Köpfe auf die Hände aufgestützt. Schliesslich sagt Mona: ?Weissssu was ? Eientlichhh bin ich ja heer gekommen um irgendjemanden aufssureissen, aber scheinbar wollen sich heute weder Männlein noch Weiblein aufreissen lassen.? Sie verdreht die Augen dabei, wie wenn sie das eine absolute Unerhörtheit finden würde.


?Naja,? beginnt Lisa, ?und was tun wir jetzt?? Mona steht auf, hakt sich bei Lisa unter und sagt zu ihr: ?wir gehen jetzt da raus und schnappen uns den nächst Besten und dann teilen wir ihn uns schwesterlich!?


Gesagt getan.


Kaum zehn Minuten später, befindet sich zwischen den beiden ein Mann. Durchschnitt, nichts spezielles, aber immerhin MANN.


Sie schnappen sich ein Taxi und fahren zu Mona.


Zu hause angekommen, streift sich Mona gleich die Schuhe ab, lässt ihre Jacke zu Boden sinken und geht ins Schlafzimmer um sich umzuziehen. ?Macht?s euch bequem? sagt sie noch im vorbei Huschen. Lisa und David (so heisst er, hat sich mittlerweile rausgestellt ) unterhalten sich angeregt. Sie bemerken Mona erst, als sie vor ihnen steht. Beide sehen sie an und ihnen fällt wohl grad gar nichts ein, was sie zu ihrem Anblick sagen sollten.


Mona hat sich komplett entblättert und trägt jetzt noch so was wie ein durchsichtiges Nichts von Kimono. Mona zwinkert David zu, geht aber auf Lisa zu.


Sie zieht sie vom Sofa hoch und beginnt sie einfach zu Küssen. Erst sanft, dann leidenschaftlich. Lisa hat sich noch nie von einer Frau küssen lassen. Aber so schlimm scheint es gar nicht zu sein, denn nach erstem Zögern, küsst sie nun ungehemmt zurück.


David sitzt immer noch da und beginnt leer zu schlucken, während sich in seinem Schritt eine deutliche Beule abzuzeichnen beginnt.


Mona küsst Lisa immer noch und nestelt dabei am Reissverschluss von Lisas Top. Endlich offen, grabscht sie sogleich nach ihren Brüsten. Lisas Brustwarzen sind hart und lassen sich gerne von Monas Fingern bearbeiten.


Mittlerweile knetet David seinen hart gewordenen Schwanz durch die Hose und sieht ihnen fasziniert weiter zu.


Mona zieht Lisa auf den Boden und greift ihr in den Schritt. Ein leises Stöhnen verrät Mona, dass es Lisa sichtlich gefällt. Nun macht sich Lisa an Mona zu schaffen. Sie teilt ihren Kimono und streichelt mit ihrer Hand über Monas rasierte Pussy. Dann drückt sie Mona zu Boden und küsst sie auf den Hals.


Ihre Zunge spielt an ihrem Jochbein und gleitet ihren Körper herunter. Zwischen ihren Brüsten über den Bauch und weiter zu Ihrer heissen Grotte. Mit zwei Fingern teilt sie die heissen Schamlippen und küsst sie leidenschaftlich auf ihre Pussy. ?Oh ja, das gefällt mir? stöhnt Mona. Lisas Zunge gleitet nun über ihre Clit und sie beginnt daran zu saugen. Saugen und lecken, abwechslungsweise lässt sie ihre Zunge und ihre Lippen an Monas Pussy spielen.


Da kann David nicht länger zusehen. Er hat sich, während die zwei Frauen mit sich beschäftigt waren, ausgezogen und sinkt nun zu ihnen auf den Boden. ?Lass mich mal ran? flüstert David in Lisas Ohr. Doch Lisa gefällt, was sie tut und lässt sich nicht von ihm ablenken.


So macht sich David an Lisa zu schaffen. Er zieht ihr Höschen runter und greift ihr von hinten an ihre Möse. Steckt ihr einen Finger gleich rein und merkt, wie scharf Lisa geworden ist. Ihre heisse Grotte umschliesst pulsierend seinen Finger und er meint fast, dass sie ihn in sich reinziehen möchte. Mit kleinen Fickbewegungen lässt David seinen Finger in Lisa rein und raus gleiten, während Lisa, Monas Pussy leckt und nun auch fingert.


?Jetzt will ich dich Lecken, Lisa? sagt Mona völlig erregt. ?Ich will deinen köstlichen Saft kosten und dich ausschlürfen!? Gesagt getan. Mona windet sich unter Lisa vor und kriecht hinter sie. Sie spreizt ihre Beine und zieht Davids Hand zur Seite. ?Wenn du was nützliches tun willst,? sagt sie zu David, dann fickst du mich jetzt besser von hinten.


Also da kann David auch nichts dagegen haben, denn gleich bilden sie eine geile Reihe. Lisa auf allen vieren voran, Mona dahinter und knetet Lisas Backen und David hat hinter Mona Stellung bezogen. Sein Finger umkreist ihre Rosette und drückt ihr sanft gegen ihre Hintertür, bis er mit dem Finger in sie eindringen kann. Ein paar Mal rein und raus damit sich ihre Rosette schön dehnt und dann führt er seinen harten Prügel an sie ran.


Mona zieht derweil Lisas Backen auseinander und lässt ihre Zunge an Lisas Rosette spielen. Sie gleitet weiter nach vorn, bis sie an Lisas Spalte gelangt und ihre Zunge in sie rein stecken kann. Oh was für ein geiles Gefühl denkt Lisa und reckt ihr bereitwillig ihren Arsch entgegen.


David setzt an und schiebt seinen Schwanz ganz langsam in Mona rein. Mit kurzen, sanften Stössen beginnt er sie von hinten zu ficken, um dann seinen Schwanz immer tiefer in Monas Hintern zu versenken. Alle drei geniessen das, was sie vom andern erhalten und drücken es in lautem Stöhnen aus.


Mona fickt Lisa mit ihrer Zunge im gleichen Tempo, wie sie von David gefickt wird. Und je geiler und schneller seine Stösse werden, desto schneller lässt sie ihre Zunge in Lisas geiler Grotte wüten. Lisa drückt ihr ihre Pussy immer fester gegen den Mund, um sie noch besser spüren zu können und ihr Stöhnen wird immer lauter. Angetörnt von dem Stöhnen der Frauen, fickt David Mona immer schneller und spürt schon, wie sich sein Saft in seinen Eiern zusammen zieht.


Er greift ihr mit einer Hand über die Seite an ihre Möse und umkreist ihre Clit. ?Ja, komm mach weiter, mir kommts gleich!? feuert ihn Mona an und auch sie spielt nun mit ihrer Hand zusätzlich an Lisas Pussy rum. Lisa drückt sich immer fester an Monas Hand und plötzlich explodiert sie in einem gewaltigen Orgasmus. Mona spürt, wie ihr Lisas Saft über die Zunge läuft und wie in einer Kettenreaktion, kommt es auch Mona.


David immer noch fickend, zieht schnell seinen Schwanz raus, wichst ihn noch ein paar Mal mit seiner Hand und spritzt Mona über ihre Arschbacken. Alle drei sind völlig geschafft vom ersten erlösenden Orgasmus und liegen auf dem Boden.


?Was meinst du?? fragt Lisa Mona, ?machen wirs noch Mal, aber jetzt leck ich dich??

zurück zur Übersicht